Im Sommer hatten wir uns in München auf der IAA unseren Preis abgeholt:  „Ausonius Grundschule- Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“.

In den Herbstferien kam dann der Hauptgewinn von fünf Fahrrädern in Kartons geliefert. Seitdem warteten die Kisten darauf, ausgepackt zu werden. Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit: Mit Unterstützung der Eltern als Mechaniker und zwei Kindern als Testfahrer wurden die neuen Räder nicht nur zusammengebaut, sondern zugleich technisch überprüft und von professionellen Erstklässlern getestet. Sonne, Kaffee und Musik unterstützen bei dieser schönen Aktion. Ein Dank an die hilfsbereiten Eltern! Somit können die Fahrrad-Projekttage Anfang April gestartet werden. Und der neue Container, in dem die Fahrräder aufbewahrt werden ist auch schon bestellt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare